Bläser-Workshop I


In Vorbereitung auf die Aufführungen des Ring veranstaltet Concerto Köln in Zusammenarbeit mit dem Team von WAGNER-LESARTEN verschiedene Workshops für beteiligte und interessierte Musikerinnen und Musiker. Die Workshops dienen der Annäherung an die Musik Richard Wagners, aber auch dazu, einen historisch informierten Klangkörper zu formen, der sich – analog zum ›Barockorchester‹ – als ›Romantikorchester‹ auf die Orchesterpraxis der Zeit spezialisiert. Die wichtigsten Klangkörper Wagners der 1870er- und der 1880er-Jahre – das Bayreuther Festspielorchester und das Münchener Hoforchester – dienen als Ausgangspunkt der Annäherung und der Wahl des Instrumentariums. In verschiedenen Vorkonzerten wird in diesem Sinne romantisches Repertoire der Zeit, u. a. von Hector Berlioz und Anton Bruckner, erprobt und zur Aufführung gebracht, bevor dann in der Spielzeit 2020/2021 Wagners Rheingold erklingen wird.


Übersicht zum 1. Bläser-Workshop


Datum und Zeiten
07. – 09. September 2018
• 07. September: 14 – 21 Uhr
• 08. September: 10 – 17 Uhr
• 09. September: 10 – 17 Uhr


Ort
Zentrum für Alte Musik (ZAMUS) Köln


Veranstalter
Freunde von Concerto Köln e. V.


Workshop-Leitung und Dozenten
Dr. Benjamin Reissenberger
Oliver Kersken
Lorenzo Alpert
Volker Krafft


Stimmton
435 Hz


Themen
• Formieren eines historisch informierten Bläsersatzes
• Bläser-Werke von Richard Strauss
• Blechbläser-Stellen zu Das Rheingold und Die Walküre


 Werke
• Richard Strauss: Serenade Es-Dur op. 7
• Richard Strauss: Suite B-Dur TrV 132
• Richard Wagner: Blechbläser-Stellen aus Das Rheingold
• Richard Wagner: Blechbläser-Stellen aus Die Walküre


Der Eintritt ist frei.

Die Workshops stehen interessierten Musikerinnen und Musikern offen. Eine vorherige Anmeldung mit kurzem künstleischen Lebenslauf ist jedoch erforderlich: workshop@wagner-lesarten.de.

Sämtliche Noten können über das Notenbüro von Concerto Köln bezogen werden: archiv@concerto-koeln.de.


Stand: 09. August 2018